Flugangst im Alter

Keine Flugangst im Alter

Flugangst hat viele Gesichter und viele Altersklassen. Allerdings scheint Flugangst meiner Beobachtung nach im Alter tatsächlich seltener zu sein. Im Alter ist tritt ein anderer Mechanismus in den Vordergrund. Menschen hören eher auf, Dinge zu tun, die ihr Gehirn fördern und entwickeln dann Ängste, aus denen sie noch mehr Dinge vermeiden. Sie hören nicht nur auf Reisen zu machen, sondern stoppen noch mehr Dinge, die Sie früher getan haben, weil sie anfangen ihr ganzes Leben zusammenzufalten.
IMG_3546Dabei ist der Geheimtipp für ein langes Leben voller Freude genau das Gegenteil von diesem Verhalten.
Ziele, Reiseziele, Dinge, die Menschen erleben wollen, hilft sich zu entwickeln und zeigt den ganz eigenen Weg auf. Und der eigene Weg endet nicht mit der Pensionierung!
Leben ist immer ein Abenteuer und Reisen ohne und sogar mit Flugangst hilft definitiv, das Gehirn in Bestform zu halten.
Und für die, die jung sind und Flugangst fühlen: Manchmal geht Flugangst im Alter von alleine weg. Und zur Sicherheit können Sie ihre Flugangst heute schon überwinden, um Fern-Reisen bereits heute und ebenso später genießen zu können.
Investieren Sie in Ihre persönliche Entwicklung und verlernen Sie Flugangst!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.